Degufo-Jahrbuch

Das DEGUFO-Jahrbuch ist seit 2017 das jährliche Publikationsorgan der DEGUFO.
 
 
DEGUFO-Jahrbuch 2017
Buchdaten:
Marius Kettmann (Hrsg.): DEGUFO-Jahrbuch 2017
Groß-Gerau: Ancient Mail Verl., 2018
Format DIN A5, Taschenbuch, 238 Seiten,
46, zum Teil farbige Abb., Preis 17,80 €
ISBN 978-3-95652-255-0
Bestellbar direkt bei der DEGUFO.
 
Beiträge:

- Marius Kettmann: Vorwort
- Ingbert Jüdt: UFO-Forschung in der Krise der Wissensgesellschaft
- Danny Ammon: „Hi! Was sagt ihr zu diesen Aufnahmen???“ Einflüsse von Melderkommunikation und Digitalisierung auf die Methoden der UFO-Forschung
- Natale Guido Cincinnati: Die kosmische Hebamme: Ein altes Motiv in neuem Gewand
- Jens Waldeck: Das phänomenale Bewusstsein in der Interaktion mit Aliens: Forschungspraxis 2017
- Peter Hattwig: „Belgische UFOs“: auch bei der DEGUFO
- Natale Guido Cincinnati: Dunkles Objekt mit Lichtquelle über Bonn
- Marius Kettmann: Kritische Auseinandersetzung mit:
- Alexander Knörr: Die Wahrheit über Deutschlands UFO-Akten
- Marius Kettmann: Rezension: Illobrand von Ludwiger (Hrsg.): IGAAP-Bericht Nr. 1
- Marius Kettmann: Rezension: Piotr Celebias: UFOs über Polen
- Natale Guido Cincinnati: Rezension: Nick Redfern: Die echten Men in Black
- Marius Kettmann: Nachwort

 
Klappentext:
 
Seit über 70 Jahren halten Sichtungen von Objekten am Himmel, welche sich die Zeugen nicht erklären können, die Menschheit auf Trab. Sogenannte UFOs sind mittlerweile fester Bestandteil im Leben vieler Menschen geworden und essentieller Inhalt der Popart. In Büchern, Filmen und selbst Musik begegnet man ihnen und der Sehnsucht der Menschen nicht allein zu sein.

Doch was wissen wir wirklich über UFOs und was sagt die Wissenschaft?

Die Deutschsprachige Gesellschaft für UFO-Forschung – DEGUFO e.V. befasst sich seit nunmehr 25 Jahren mit der Untersuchung von UFO-Sichtungen.

Im Jahrbuch 2017 erfahren Sie den neuesten Stand der UFO-Forschung und bekommen neben Fallschilderungen und Untersuchungsberichten auch einen umfangreichen Überblick über Fragestellungen und Forschungsmethoden sowie eine tiefgreifende Auseinandersetzung mit den neuesten Publikationen zur UFO-Thematik.