Herzlich willkommen bei der DEGUFO!

Die DEGUFO beschäftigt sich mit der Sammlung und möglichen Aufklärung von UFO Sichtungen im deutschsprachigen Raum und strebt dabei die Untersuchung Ihrer Sichtungsmeldungen möglichst nach wissenschaftlichen Gesichtspunkten an. Die DEGUFO ist Teil der Deutschen Kooperationsinitiative UFO-Forschung.


Aktuelles

Der neue 1. Vorsitzende stellt sich vor

Liebe Degufo-Mitglieder, zunächst einmal möchte ich mich bei Euch für die Wahl zum 1. Vorsitzenden, recht herzlich bedanken. Leider konnte ich persönlich nicht an der Mitgliederversammlung zugegen sein, da ich mich auf Geschäftsreise befand. Mein Name ist Nikolaus Bettinger, ich bin 42 Jahre alt und lebe mit meine... weiterlesen


Neuer Youtube-Kanal der DEGUFO

Die DEGUFO hat einen neuen Youtube-Kanal eröffnet. Unter https://www.youtube.com/channel/UCT8jENjaDfD0DSeBAh_1ZWw können ab sofort die ersten Videos angesehen werden. Zum Auftakt zeigen wir mehrere Videos mit Vorträgen von unseren Tagungen in Erfurt. Weitere Videos werden sukzessive hinzugefügt. Also immer mal wied... weiterlesen


DEGUFO mit neuer Website

Wir dürfen Sie auf der neu gestalteten Website der DEGUFO begrüßen! Hier werden wir Sie regelmäßig mit aktuellen Berichte über die Aktivitäten der DEGUFO wie Fallermittlungen, Fachtagungen und Publikationen auf dem Laufenden halten. Viel Spaß beim Durchschauen! weiterlesen


DEGUFO-Jahrbuch 2017 erschienen

Im letzten Jahr hat die DEGUFO die Umstellung von einer vierteljährlichen Zeitschrift (DEGUFORUM) als Publikation zu einem Jahrbuch als Sammelband zahlreicher Autoren sowohl aus dem Verein als auch übergreifend vollzogen. Dieser Tage erscheint nun das DEGUFO-Jahrbuch 2017 im Ancient Mail Verlag. Das Buch kann direkt beim Verlag bezogen werden. Di... weiterlesen


Alle Ausgaben des DEGUFORUM als PDF verfügbar

Im Zuge des internationalen Projekt Phoenix bemühen sich der britische UFO-Forscher Isaac Koi und die schwedische Organisation Archives for the Unexplained (AFU) international um die Digitalisierung und Freigabe älteren UFO-Materials, um dieses der Forschung frei zugänglich zu machen. Im Mai 2018 kam es dabei zur Beteiligung der deutschsprachigen UFO... weiterlesen